Unser aktuelles LF 10

Indienststellung am 11.10.2013

Informationen zum Löschgruppenfahrzeug (LF) 10

Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1222 F

Aufbauhersteller: Firma Schlingmann aus Dissen/TW

Leistung: 160 kW (218 PS) bei 2200 min−1

Hubraum: 4801 cm³ Zul.

Gesamtmasse: 11990 kg

Zuladung: 5040 kg

Leergewicht: 6950 kg

Länge/Breite/Höhe: 7,15 m/2,5 m/3 m

Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Baujahr: 2013

Indienststellung: 11.10.2013

Abholung aus dem Werk: 30.09.2013

Erstzulassung: 26.09.2013

Amtl. Kennzeichen: HK-F 3527

Funkrufname (OPTA): Florian Heidekreis 35/45-2

Wassertankinhalt: 1200 Liter

Sitzplätze: 1 Löschgruppe (9 Feuerwehrleute)

Ausstattung unter anderem:

-zwei Atemschutzgeräte können während der Fahrt angelegt werden
-Einrichtung zur schnellen Wasserabgabe mit Hohlstrahlrohr 60/130/235 l/min

-Je ein Schnellangriffsverteiler auf jeder Fahrzeugseite
-Lichtmast mit 4 Xenonscheinwerfern, per Fernbedienung steuerbar
-Festeingebaute Pumpe FPN10-2000 (Förderleistung 2000 l/min bei 10 bar)
-Tragkraftspritze

-4 x Schlauchtragekorb B, 4 x Schlauchtragekorb C

-10 x B-Rollschlauch

-Pump and Roll Betrieb, Wasserabgabe während Schritttempo möglich
-Stromerzeuger 5 kVA DIN 14685-1 IP54, 3x 220 V, 1x 400 V 16A

-2 x Hohlstrahlrohr 70/130/230/400 l/min
-Kombischaumrohr M4/S4 für Schwer- und Mittelschaum
-Mittelschaumpistole mit 2 Liter Behälter

-Hygienebord zur Grobreinigung von Mannschaft und Gerät

-Rettungsbrett (Spineboard)

-Trennschleifgerät, Motorkettensäge und Tauchpumpe

-Mehrzweckzug 1,6 t
-Schornsteinfegersatz
-mobiler Rauchverschluss
-Waldbrandausstattung

-Hygieneboard

-Pumpspritze mit BioVersal zur Ölspurbeseitigung

-div. Werkzeug

-Umfeldbeleuchtung, Dach und Dachkasten beleuchtet

-Blaulicht, Heckwarneinrichtung, Mannschaftsraum- und Dachkastenbeleuchtung in

LED-Technik

-Beleuchtungsgerät, Handsprechfunkgeräte und Warnblinkleuchten in Ladehalterung

-Zusatzheizung

-Wärmebildkamera

-Abwassertauchpumpe

(c) by Feuerwehr Breloh

Design by Marco Bäker